Basis Corporate Design Guideline als Identitätsstifter.

Die Smarthome-Sparte der Firma Elektro Seynstahl trägt den Namen Onebox. Hierüber sind alle Komponenten der Marke Luxone, die es für das smarte zu Hause braucht, online bestellbar.

Das visuelle Erscheinungsbild soll junge Familiengründer und „Digital-Natives“ ansprechen und gleichzeitig die Verwandtschaft zu den etablierten Marken Luxone und Elektro Seynstahl akzentuieren.

Von der Raute zur Box.

Neben Farbe und Typografie, ist das Markensignet der wichtigste Informationsträger eines Unternehmens. Damit die Submarke Onebox im Einklang mit der Muttermarke bestehen kann, wurde die charakteristische Seynstahl Raute als Basis für das Bildmotiv des Markenlogos gewählt. Ziel war es so nahe wie möglich an den Maßen des Ursprungs zu bleiben und gleichzeitig so minimalistisch wie möglich eine Box zu visualisieren.

Oder um es mit dem Credo Leonardo da Vincis zu sagen: „Einfachheit ist die höchste Form der Raffinesse.“

Corporate Design – Die sichtbare DNA der Marke.

Neben der Erstellung eines Moodboards ist es wichtig die definierten Farben und Schriften hinsichtlich ihres Alltagseinsatzes zu testen. Dementsprechend werden bei einem Corporate Design bzw. Redesign die wichtigsten Medien, wie in diesem Fall das Brief- und Rechnungspapier, beispielhaft mitgestaltet.